2016-11-12_ffs_braunschweig_foto-kerstin-hehmann 036

Int. Filmfest Braunschweig ab 23. November 2016

Das Festival feierte Jubiläum und legte eine Schippe drauf: Aus vielen guten Filmen suchte das FilmFestSpezial-Team die spannendsten für Filmkritiken heraus. Moderatorin Clara Beutler traf außerdem Filmstar Brandon Gleeson, Kult-Regisseur Chris Kraus (“4 Minuten”, “Poll”) und weitere spannende Gäste.

Festival: Alte Hasen und Newcomer

Redakteurin Damla Kaynak stellt dem Publikum das Festival und seinen Stargast Brandon Gleeson vor. Er bekam für sein Lebenswerk den Schauspielpreis „Europa“ verliehen. Im Interview sprach er über seine Rolle als Deutscher Widerstandsaktivist in JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN.

Clara Beutler (Moderatorin) und Brandon Gleeson (Schauspieler). Foto: www.kerstin-hehmann.de

Aber auch jungen Talenten bietet das Festival ein Forum – Morgan Simon gewann mit seinem Coming of Age Drama THE TASTE OF INK den deutsch-französischen Jugendpreis „Kinema“. Clara Beutler sprach mit ihm über seinen Filmhelden und Alter Ego „Vincent“, der sich als Sänger einer Post-Hardcoreband den Schmerz aus dem Leib singt.

Drei eigenwillige Beziehungsdramen

Wunderschön fotografiert und mit einer Botschaft für all diejenigen, die mit dem Verlust eines lieben Menschen zu kämpfen haben, ist das Drama THE HABIT OF BEAUTY. Regisseur und Kameramann Mirko Pincelli verriet im Gespräch, warum es beim Filmemachen nicht auf Technik ankommt.

Erfahrener Kameramann ist auch Florian Hoffmeister – er legte mit DIE HABENICHTSE seinen zweiten Spielfilm vor. Mit ästhetischer Kühle verfilmte er den gleichnamigen Roman von Katharina Hacker. Im Interview diskutierte er mit Clara Beutler über seine eigenwillige Filmsprache und die Haltung seiner Filmfiguren.

Warm und authentisch war wiederum das leise Beziehungsdrama IF THE SUN EXPLODES aus den Niederlanden. Ein junges Paar geht auf Abenteuerreise und zieht emotional Bilanz. Regisseurin Hanna van Niekerk sprach mit uns über ihre eigene Zeit als Reisende.

Florian Hoffmeister DIE HABENICHTSE Photo: www.kerstin-hehmann.de

Überraschungsfilm aus Berlin

Überraschend war ein Film von der Film- und Fernsehakademie Berlin über einen Tamilen, der bei einer 80-Jährigen einzieht. Regisseur Oswaldo Diaz Medina hat eine besondere Art Filme zu drehen – wie er uns im Interview erzählte. Wir stellen ihnen seinen quasi dokumentarisch gedrehten Spielfilm YOUKALI vor.

Regisseur und Autor Chris Kraus wiederum ist bekannt für außergewöhnlich gute Filme. Mit DIE BLUMEN VON GESTERN hat er seine Rechercheerfahrungen zum Dritten Reich verarbeitet. In der Komödie lässt er Lars Eidinger als verbissenen Holocaustforscher mit Schuldkomplex auf Adéle Haenel als neurotische Nachfahrin eines Holocaustopfers aufeinander treffen. Im Interview berichtet Kraus von den Ergebnissen seiner jahrelangen Nachforschungen über seinen eigenen Großvater und brachte unser ganzes Team zum Nachdenken: Was hat Opa eigentlich im Krieg gemacht?

Sender und Termine:

  • oeins Oldenburg    23.11.2016, 20:00 Uhr
  • h1 Hannover    29.11.2016, 20:15 Uhr
  • TV 38 Wolfsburg/Braunschweig    29.11.2016, 18:00 Uhr
  • Radio Weser TV Bremen/Nordenham    01.12.2016, 20:00 Uhr
  • ALEX Berlin    25.11.2016, 23:00 Uhr
  • Fernsehen in Schwerin    24.11.2016, 18:00 und 21:00 Uhr
  • OK Flensburg    28.11.2016, 13:00 Uhr
  • OK Kassel    07.12.2016, 18:00 Uhr
  • OK Kiel    28.11.2016, 17:00 Uhr
  • Rok-tv Rostock    28.11.2016, 10:00 Uhr
  • TIDE-TV Hamburg    25.11.2016, 23:00 Uhr
Photo © www.kerstin-hehmann.de

Team Photo © www.kerstin-hehmann.de

FilmFestSpezial ist eine Gemeinschaftsproduktion der drei niedersächsischen Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover, TV 38 – Fernsehen für Südostniedersachsen und oeins – Fernsehen für die Region Oldenburg, unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Infos: www.filmfestspezial.de
Filme: www.youtube.com/user/ffspezial
Freundschaft: www.facebook.com/filmfestspezial
twitter.com/filmfestspezial
Fotos: www.flickr.com/photos/filmbuero